Die Wahl des richtigen Stethoskops

Ein Stethoskop ist ein akustisches Diagnosegerät, das hauptsächlich im medizinischen und tierärztlichen Bereich verwendet wird. Es dient zum Abhören von Herz- und Atemgeräuschen.

Unsere Stéthoskope auf einen Blick

  • Welche verschiedenen Arten von Stethoskopen gibt es?

    Ein Pinard-Stethoskop aus Holz von KaWe

    Ein Pinard-Stethoskop aus Holz von KaWe

    Sie lassen sich in zwei Haupttypen unterteilen: mechanische und elektronische Geräte.

    1 Mechanische Stethoskope:

    • Mechanische Stethoskope für Erwachsene und Kinder werden oftmals unterschieden. Erstere werden nur zum Hören des Herzens und der Lunge der Erwachsenen verwendet. Die zweiten sind der Auskultation von Kindern gewidmet. Es ist jedoch zu beachten, dass viele Modelle polyvalent sind und sowohl Kinder als auch Erwachsene mit der gleichen Präzision abhören. Einige können mit austauschbaren Köpfen ausgestattet werden, um einen einfachen Wechsel von einem Patiententyp zum anderen zu ermöglichen.
    • Pinard-Stethoskope (benannt nach ihrem Erfinder) sind geburtshilfliche Modelle aus Holz oder Aluminium, die speziell entwickelt wurden, um den Herzschlag des Fötus im Mutterleib zu hören. Diese ganz besonderen Stethoskope in Form eines länglichen Kegels, der in einer perforierten zylindrischen Platte endet, ermöglichen es, den Klang der Herzfrequenz des Fötus zu verstärken, der bei starker Korpulenz der Patientin schwieriger zu hören ist.
    • Mechanische Stethoskope für die Kardiologie haben eine sehr hohe akustische Empfindlichkeit, um dem Arzt zu helfen, bestimmte kardiale oder pulmonale Pathologien zu erkennen. Einige Modelle können sowohl für Erwachsene als auch für Kinder geeignet sein. Diese Instrumente sind in der Regel leistungsstarke und extrem komplette Untersuchungshilfen.

    2. Elektronische Stethoskope:

    • Diese von Bronchial- und Lungenfachärzten sowie von Kardiologen sehr geschätzten Modelle sind besonders effektiv bei der Dämpfung von Außengeräuschen und der Verstärkung von aufgenommenen Geräuschen, ohne diese zu verzerren. Der Arzt erhält eine perfekte Hörqualität und eine hohe Präzision. Der Herzrhythmus des Patienten wird auf einem LCD-Bildschirm angezeigt. Einige Modelle sind mit einer Bluetooth-Verbindung ausgestattet, mit der Sie Herz- und Lungengeräusche in Echtzeit an Ihren PC übertragen können. So ist es möglich, Geräusche aufzunehmen, anzusehen, zu speichern oder an einen Kollegen zu senden. Einige Modelle verfügen auch über eine Abhörfunktion im verlangsamten Zustand. Diese Stethoskope richten sich eher an Spezialisten, die eine gründliche Diagnose des Patienten durchführen oder seine Auskultationen analysieren möchten.
  • Was sind die drei verschiedenen Teile eines traditionellen Stethoskops?

    Ein traditionelles Stethoskop besteht aus drei Teilen: dem Kopf, der Lyra und dem Schlauch. Bei einigen Stethoskopen mit einer bestimmten Konfiguration sind diese drei Teile nicht enthalten. Dies ist z.B. bei Pinard-Fötalstethoskopen der Fall, die keine Lyra oder Schläuche haben.

    • Der Kopf: dies ist der Teil, der mit der Haut des Patienten in Berührung kommt. Sie ist es, die die Geräusche aufnimmt. Der Kopf selbst besteht aus drei Elementen:
      • Die Membran: flacher Teil des Horns, der es ermöglicht, Geräusche mit mittlerer bis hoher Frequenz zu hören.
      • Die Glocke: der am meisten abgerundete Teil des Kopfes, der das Abhören von Geräuschen mit niedriger Frequenz gestattet. Stethoskope, die aus einer Membran und einer Glocke bestehen, werden als „Doppelhörner“ bezeichnet. Drehen Sie einfach die Glocke um, um abwechselnd tiefe und hohe Frequenzen zu hören.
      • Die Basis: der Teil, der den Kopf mit dem Rohr verbindet.
    • Der Schlauch: der Teil, der den Kopf mit der Lyra verbindet. Durch ihn verbreiten sich die Geräusche. Einige Modelle verfügen über einen Doppelschlauch, der eine bessere Verteilung der Geräusche ermöglicht und den Gehörgang des Arztes besser erreichen.
    • Die Lyra: sie ist der Metallteil des Stethoskops, auf dem der Schlauch fixiert wird. Sie besteht aus drei Elementen:
      • Einer Spannfeder: sie reguliert sich, indem sie die Rohre auseinander bewegt oder zusammenzieht, um sich an die Morphologie jedes Einzelnen anzupassen.
      • Die beiden Ohrschläuche: ihr Winkel kann entsprechend der Anatomie des Benutzers gewählt werden.
      • Zwei Ohrstöpsel: Sie können hart oder weich sein. Sie sind aus Sicherheitsgründen eng an den Bügeln befestigt, und in der Regel relativ schwer abzunehmen. Einige Stethoskopmodelle bieten ein zusätzliches Set weicher und harter Stöpsel.
  • Welche weiteren Punkte sind bei der Wahl eines traditionellen Stethoskops zu beachten?

    Einzelkopf-Stethoshop der Marke Spengler

    Einzelkopf-Stethoshop der Marke Spengler

    Einige kleine Details können die Qualität Ihrer Diagnose beeinflussen oder einfach nur Ihren Komfort erhöhen. Es ist daher sinnvoll, sich die folgenden Fragen zu stellen:

    • Einzel- oder Doppelkopf?
      • Das Einzelkopf-Stethoskop gestattet es Ihnen nicht, das Hören von tiefen und hohen Frequenzen durch einfaches Drehen des Horns zu verändern. Wenn der so genannte „Monoblock“-Kopf jedoch mit einer Doppelfrequenzmembran ausgestattet ist, können Sie durch leichten Druck niederfrequente Geräusche hören, und durch stärkeren Druck hochfrequente. Der Monoblockkopf begrenzt auch die Geräuschverluste während der Auskultation; er ist bekannt für seine perfekte Schallverteilung. Andererseits ist diese Art Kopf besser für Blutdruckmessungen geeignet, da er aufgrund seiner Form leichter unter die Manschette passen.
      • Das Doppelkopf-Stethoskop ermöglicht es Ihnen hauptsächlich, verschiedene Arten von Geräuschen nicht nur aus dem Herzen und der Lunge, sondern auch aus den Halsschlagadern und dem Bauchbereich zu hören. Indem Sie die Glocke auf Höhe der Halsschlagadern platzieren, haben Sie die Möglichkeit, die Geräusche zu hören, die die Stenose charakterisieren. Im Mittelbereich des Bauches gestattet es der Trichter, ein eventuelles systolisches Herzflattern, das auf ein Aneurysma hinweisen könnte.
        Der andere positive Aspekt des Doppelkopf-Stethoskops ist, dass es ermöglicht, erwachsene Patienten und Kinder mit dem gleichen Gerät zu untersuchen. Die größere Oberfläche ermöglicht die Untersuchung von erwachsenen und übergewichtigen Patienten, während die kleinere Oberfläche bei Kindern oder schwächlichen erwachsenen Patienten verwendet wird. Einige Modelle sind mit einer Zweifrequenzmembran an dem großen und kleinen Trichter ausgestattet, um das Abhören von Erwachsenen und Kindern zu optimieren.

        Doppelkopf-Stethoshop der Marke Littmann

        Doppelkopf-Stethoshop der Marke Littmann

    • Einfacher oder doppelter Schlauch? Der Doppelschlauch überträgt ein Abhören in Stereoqualität und damit feinerer Qualität der inneren Geräusche. Des Weiteren verhindert ein Doppelschlauch einen Leistungsverlust. Es kann daher gesagt werden, dass ein Doppelschlauch eine bessere Klangqualität bietet als ein Einzelschlauch.
    • Welches Material für den Schlauch? PVC, Latex, Gummi usw. Einige Schläuche enthalten weder Latex noch Naturharz, um mögliche Allergien zu vermeiden, und dies sowohl auf Seiten der Patienten als auch der Ärzte.
    • Weiche oder harte Ohrstöpsel? Geschmeidige Ohrstöpselo bieten im Allgemeinen mehr Komfort als harte, haben eine erhöhte Schalldämmung und sind länger haltbar. Beide Typen sind in kleinen und großen Größen erhältlich.
    • Kälteschutzringe – ja oder nein? Diese Ringe bieten einen größeren Patientenkomfort, insbesondere wenn es sich um Kinder handelt, weil der kalte Metallrand des Kopfes nicht mehr in direkten Kontakt mit der Haut kommt.
  • Welches Stethoskop ist für welchen Arzt geeignet?

    Jeder Arzt muss das Stethoskop wählen, das am besten zu ihm passt, je nachdem, welchen Patiententyp er untersucht und welche Krankheiten er behandelt. Wir können sechs Kategorien von Ärzten nennen, die mit dem entsprechenden Stethoskop ausgestattet werden müssen: Allgemeinmediziner, Kinderärzte, Lungenärzte und Kardiologen; Krankenschwestern, Physiotherapeuten und Tierärzte.

    • Allgemeinmediziner:
      Diese Ärzte benutzen ihre Stethoskope täglich. Das Gerät wird von ihnen hauptsächlich für das Abhören von Herz und Lunge von Patienten jeden Alters verwendet. Die meisten Hausärzte werden sich für ein Dual-Flag-Modell (austauschbar) entscheiden, um sowohl Erwachsene als auch Kinder mit demselben Instrument untersuchen zu können.
    • Kinderärzte:
      Im Gegensatz zu Allgemeinmedizinern untersuchen Kinderärzte wirklich nur Kinder. Sie wählen daher ein spezifisches Modell, das sich von einem Erwachsenenmodell vor allem durch die Größe des Bruststücks unterscheidet. Um die Kinder während des Abhörens zu beruhigen, gibt es pädiatrische Stethoskope in verschiedenen Farben oder sogar Tierfiguren, die auf dem Bruststück angebracht und leicht ausgetauscht werden können. Die meisten Pädiatrie Stethoskope sind Single-Flag-Stethoskope mit einem Anti-Kältering.
    • Fachärzte für Herz und Lunge:
      Diese Spezialisten wählen in der Regel das elektronische Stethoskop, um die hochpräzise Akustik und Anzeige von Lungen- oder Herzgeräuschen auf dem Bildschirm zu nutzen. Der Kaufpreis für diesen Stethoskoptyp ist höher, aber die Qualität des Gerätes ermöglicht das Hören von hohen und tiefen Frequenzen, um mögliche Lungen- oder Herzpathologien zu erkennen. Mit elektronischen Stethoskopen ist es möglich, einen Ton zu verstärken und bis zu 20 mal lauter zu hören als mit einem herkömmlichen Stethoskop.
    • Krankenpfleger:
      Krankenpfleger verwenden ein Stethoskop hauptsächlich zur Messung des Blutdrucks.
    • Krankengymnastiker:
      Physiotherapeuten verwenden es zur pulmonalen Auskultation vor und nach der Behandlung. Da ihre Abhören im Wesentlichen die Lunge betrifft, wählen sie in der Regel ein Einkopf- oder Monoblockstethoskop.
    • Tierärzte:
      Sie verwenden Stethoskope ähnlich den traditionellen mechanischen Stethoskopen, die nur für das Abhören bestimmter Tierarten geeignet sind.
Einkaufsführer im selben Themenbereich
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Keine kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.